Hilfe bei körperlichen Schmerzen mit berührenden Affirmationen

Diese Affirmationen unterstützen dich, deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und dir die Ursachen für deine Schmerzen bewusst zu machen. So öffnet sich eine Tür für mehr Gesundheit und Freude in deinem Leben.

Am bester wirken die Affirmationen, wenn du dabei EFT-Akupressurpunkte, wie den Dünndarmpunkt auf deiner Handkante, klopfst und die Affirmationen laut aussprichst. Wenn ein Satz für dich nicht stimmig ist, dann ersetze ihn durch einen, der sich für dich richtig anfühlt.

Die Affirmationen und Glaubenssätze, auf die eingegangen wird, stehen unter dem Video. Ich wünsche dir gutes Loslassen und viel Erfolg.


Ich übernehme die volle Verantwortung für mein Wohlbefinden.

Ich öffne mich für die Erfahrung
mich dauerhaft wohl zu fühlen.

Ich wähle, dass ich mich jetzt so gut wie möglich fühle.
Ich erlaube mir, dass jeden Tag mehr Wohlbefinden möglich ist.

Ich wähle, dass ich mich liebe und akzeptiere,
auch wenn das einem Teil von mir noch widerstrebt.

Ich wähle, dass ich mich liebe und akzeptiere,
so gut ich jetzt kann und jeden Tag mehr und mehr.

Ich wähle, dass ich mich gut fühle.
Auch dann, wenn ich keinen Grund dafür sehe.

Ich wähle, dass ich mich liebe.
Ich wähle, dass ich mir vergebe.
Ich wähle, dass ich mich achte.
Ich wähle, dass ich mich ehre.

Strahlende Gesundheit und Wohlbefinden sind mein Geburtsrecht.

Gibt es vielleicht Gründe, warum ich nicht gesund sein möchte?

Gibt es etwas, dass ich nicht tun möchte?
Befreien mich die Schmerzen von einer Verpflichtung?
Gibt es einen Ort, wo ich nicht hin gehen möchte?

Brauche ich eine Ärztin oder einen Arzt,
damit ich einen Zettel bekomme, auf dem steht,
dass ich nicht muss.

Motivieren mich die Schmerzen etwas zu verbessern oder zu lernen?
Glaube ich vielleicht, dass die Schmerzen ein gerechter Ausgleich
für etwas sind, dass ich getan oder unterlassen habe?
Bringen mir die Schmerzen Mitgefühl oder Aufmerksamkeit?

Sind mir die körperlichen Schmerzen vielleicht lieber
als die seelischen, auf die sie mich aufmerksam machen wollen?

Was es auch ist:

Ich öffne mich für das Bewusstsein,
dass ich die Freiheit der Wahl habe.

Ich muss diese Schmerzen nicht haben
um zu erreichen was mir wichtig ist.
Ich verabschiede mich von all den Gründen,
von denen ich dachte, sie zwingen mich,
dass ich diese Schmerzen haben muss.

Ich erlaube mir gesund zu erreichen,
was mir wichtig ist.

Ich erlaube mir freudvollere Wege zu finden,
die mir und auch anderen mehr Glück ermöglichen.

Ich wähle, dass es wahr ist, wenn ich sage:
“Ich fühle mich gut!”
Ich wähle, dass es wahr ist, wenn ich sage:
“Ich fühle mich wohl!”
Ich wähle, dass es wahr ist, wenn ich sage:
“Es geht mir großartig!”

Ich fühle mich gut!
Ich fühle mich wohl!
Es geht mir großartig!

Ich liebe und akzeptiere mich tief und vollständig!
Ich vergebe mir tief und vollständig!
Und auch jeden anderen der irgendetwas diesen Schmerzen zu tun hat.
(so gut ich jetzt kann)

Ich bereinige jeden Zweifel darüber.
Ich bereinige und lösche alle Gründe,
warum ich mich nicht großartig fühlen sollte.

Das Ausmaß in dem ich nicht gesund bin,
entspricht dem Ausmaß meines Widerstandes gegen Gesundheit.

Ich bereinige diesen Widerstand.

Ich lasse die körperlichen Symptome los
in dem ich ihnen Raum gebe, sich zu verabschieden.

Ich lasse die Schmerzen und Beschwerden los
in dem ich ihnen Raum gebe, sich zu transformieren.

Ich lasse die Blockaden los,
in dem ich ihnen Raum gebe, sich zu lösen.

Ich lasse alles Unbehagen los.

Ich erlaube mir gesündere Strategien zu finden.

Ich finde bessere Wege um auf meine Bedürfnisse aufmerksam zu werden.
Ich finde bessere Wege um auf meine Bedürfnisse aufmerksam zu machen.
Ich finde bessere Wege um meine Bedürfnisse zu erfüllen.

Strahlende Gesundheit und Wohlbefinden sind mein Geburtsrecht.

Ich entlasse all die Schmerzen und Beschwerden
aus jeder Faser meines Wesens.

Ich entlasse die alten Zellen meines Körpers.
Ich erlaube neuen und gesünderen Zellen zu wachsen.

Ich erlaube meinem Körper gesünder und stärker zu werden.
Ich erlaube meinem Körper zu tun was er dafür braucht.

Ich erlaube mir stärker und gesünder zu werden.
Ich erlaube mir meine Kraft zu leben.

Ich entlasse all die Schmerzen und Beschwerden.
Ich lasse sie gehen.

Ich entlasse alle Angst davor krank zu sein.
Ich entlasse alle Angst davor gesund zu sein.
Und auch wenn da noch Angst ist,
wähle ich mich damit gesund und wohl zu fühlen.

Ich entscheide mich für strahlende Gesundheit.
Ich entscheide mich für Wohlbefinden.

Ich lebe strahlende Gesundheit.
Ich lebe Wohlbefinden.

In Körper, Geist und Seele.

Plagt dich der Schweinehund?

Dann mach mit bei der Schweinehund-Challange und erhalte 8 Tage lang lustige, komische, aufschlussreiche Anregungen und Aufgaben GRATIS um Frieden mit deinem inneren Schweinehund zu schließen!
Vorname
E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.